InstitutPersonenverzeichnis
Prof. Dr. Catherine Herfeld

Prof. Dr. Catherine Herfeld

Prof. Dr. Catherine Herfeld
Adresse
Lange Laube 6
30159 Hannover
Gebäude
Raum
218
Prof. Dr. Catherine Herfeld
Adresse
Lange Laube 6
30159 Hannover
Gebäude
Raum
218
Funktionen
Vertretung der Professorinnen und Professoren
Prüfungsausschuss Philosophy of Science
Stellvertretung der Professorinnen und Professoren
Auswahlkommission Masterstudiengang Philosophy of Science
Professorinnen und Professoren
Institut für Philosophie

Profil

Catherine Herfeld hat Volkswirtschaftslehre und Philosophie an der Universität Heidelberg, der Technischen Universität Berlin sowie der London School of Economics and Political Science studiert. Sie war Postdokotorandin am Center for the History of Political Economy der Duke Universität sowie am Munich Center for Mathematical Philosophy (MCMP) der LMU München bevor sie von 2017 bis 2023 eine Assistenzprofessur für Sozialtheorie und Philosophie der Sozialwissenschaften an der Universität Zürich innehatte. Sie ist u.a. externes Mitglied des MCMPs, assoziiertes Mitglied des Center for Higher Education and Science Studies (CHESS) sowie affiliiert mit dem Universitären Forschungsschwerpunkt zum Thema ‘Chancengleichheit’ an der Universität Zürich und assoziiertes Mitglied des F.A. Hayek Program for Advanced Study in Philosophy, Politics, and Economics am Mercatus Center der George Mason University. Sie ist Vorstandsmitglied des International Network of Economic Methodology, der European Society for the History of Economic Thought, sowie Mitglied des Lenkungsausschusses der European Philosophy of Science Association. Darüber hinaus ist sie u.a. Mitherausgeberin des Journal of Economic Methodology und Herausgeberin von Buchbesprechungen des Journal of the History of Economic Thought.

Als Principal Investigator eines von der Europäischen Union mit einem ERC Starting Grant geförderten Projekts forscht Catherine Herfeld zum Thema Modelltransfer und dessen Herausforderungen innerhalb der Wissenschaft, insbesondere in den Wirtschaftswissenschaften. Darüber hinaus interessiert sie sich für die Geschichte und Methodologie der Ökonomik, für die historische Erkenntnistheorie, sowie für die sozialwissenschaftliche Forschung zu den Ursachen der Geschlechterlücke in der Philosophie als Disziplin. In ihrer Forschung verwendet sie eine Vielzahl von Methoden aus der Philosophie, der Soziologie und der Wissenschaftsgeschichte, wie beispielsweise die traditionelle Analyse von Fallstudien (‘case study methodology’), aber auch Befragung mittels Fragebögen, Interviews, sowie computergestützte Verfahren wie beispielsweise die empirische Netzwerkanalyse. Für ihre Forschung wurde sie mit dem Karl-Heinz-Hoffmann-Preis der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und dem Joseph-Dorfman- Dissertationspreis der History of Economics Society ausgezeichnet.

Seit 2023 ist Catherine Herfeld Professorin für Philosophie und Geschichte der Ökonomik an der LUH.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Philosophie der Ökonomik
  • Methodologie der Ökonomik
  • Geschichte der Ökonomik
  • Philosophie der Sozialwissenschaften
  • Integrated History and Philosophy of Science
  • Empirische Wissenschaftstheorie
  • Feministische Erkenntnistheorie