• Zielgruppen
  • Suche
 

Dr. phil. Radin Dardashti

Curriculum Vitae

Radin Dardashti studierte Physik (theoretische Elementarteilchenphysik) an der RWTH Aachen (Dipl.-Phys.; 2009) und Wissenschaftstheorie an der London School of Economics (M.Sc.; 2012). Im Anschluss promovierte er als Stipendiat am Munich Center for Mathematical Philosophy der Ludwig-Maximilians Universität München über wissenschaftsmethodologische Fragen der modernen Grundlagenphysik (Titel: Challenging Scientific Methodology: Theory Assessment and Theory Development in Modern Fundamental Physics; Betreuer: Prof. S. Hartmann, Prof. R. Dawid). Seit Oktober 2016 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für theoretische Philosophie des Instituts für Philosophie der Leibniz Universität Hannover.

Persönliche Website: http://radindardashti.weebly.com

Schwerpunkte in Forschung

  • Wissenschaftstheorie (Wissenschaftsmethodologie, Bestätigungstheorie, Wissenschaftliche Erklärung)

  • Philosophie der Physik (Philosophie der Quantengravitation, Rolle der Symmetrien in der Physik, Wahrscheinlichkeiten in der Quantenmechanik)

Veröffentlichungen

  • "Confirmation via Analogue Simulation - What Dumbholes Could Tell us About Gravity" (with Karim Thébault and Eric Winsberg). British Journal for the Philosophy of Science, forthcoming.

  • "Unsharp Humean Chances in Statistical Physics: A Reply to Beisbart." (with Luke Glynn, Karim Thébault and Mathias Frisch). In: Maria Carla Galavotti, Dennis Dieks, Wenceslao J. Gonzalez, Stephan Hartmann, Thomas Uebel, Marcel Weber (Eds.), New Directions in the Philosophy of Science, Springer, 531-542.

 Lehre (an der LUH)

WiSe 2016/17

  • Roboterethik

  • Gedankenexperimente

Kontakt

Radin Dardashti

Institut für Philosophie

Leibniz Universität Hannover

Im Moore 21 (Hinterhaus)

30167 Hannover

 

Raum: B407 (4. OG)

Tel.: +49 511 762 - 5107

E-Mail: radin.dardashtiphilos.uni-hannover.de

Sprechstunde

Nach Vereinbarung per Email