• Zielgruppen
  • Suche
 

Kolloquium der ZEWW WS 2011/12

Im Kolloquium der ZEWW, einer öffentlichen Veranstaltung für Hörer aller Fachgebiete, werden meist von auswärtigen Gästen Vorträge zu aktuellen Fragen der Philosophie und ihrer Nachbargebiete gehalten. Anschließend findet eine Diskussion statt. Bitte beachten Sie aktuelle Hinweise auf dieser Homepage.

Programm: Kolloquium Wintersemester 2011/12

Dienstag, 18:15 - 20 Uhr, Hauptgebäude der Universität, Welfengarten 1, Raum A 310

18.10.2011

Prof. Johannes Haag, Universität Potsdam
Kants Kritik der teleologischen Urteilskraft

25.10.2011

Jun.-Prof. Dr. Maria Kronfeldner, Universität Bielefeld
Die epistemische Fragmentierung des Menschen: Wie der Mensch zwischen Natur und Kultur verschwindet

01.11.2011

Prof. Dr. Nikola A. Kompa, Universität Osnabrück
Epistemischer Kontextualismus - eine Skizze

08.11.2011

Prof. Dr. Michael Pauen, Humboldt-Universität zu Berlin
Willensfreiheit: Eine sozialpragmatische Theorie

15.11.2011

Prof. Dr. Olaf Müller, Humboldt-Universität zu Berlin
Wie sehen verstörende Beispiele für die Unterbestimmtheit
physikalischer Theorien aus?

22.11.2011

Dr. Kirsten Schmidt, Ruhr-Universität Bochum
Mensch-Tier-Chimären: Moralische Bedrohung oder wissenschaftliches Werkzeug?

29.11.2011

Prof. Dr. Friedrich Steinle, Technische Universität Berlin
Ziel und Dynamik wissenschaftlicher Begriffe: Der Fall der magnetischen Pole

06.12.2011

Prof. Dr. Guido Löhrer, Universität Erfurt
Ist es manchmal richtig, unaufrichtig zu sein? Zur moralischen Valenz der Lüge

13.12.2011

PD Dr. Marco Iorio, Leuphana Universität Lüneburg
Regeln, Regelcluster und subjektive Rechte

20.12.2011

Dr. Nicola Mößner , RWTH Aachen
Ich sehe was, was Du nicht siehst? - Zum epistemischen (Mehr-)Wert wissenschaftlicher Visualisierungen

10.01.2012

Dr. David P. Schweikard, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Verantwortung als epistemische Tugend

17.01.2012

Prof. Dr. Ulrich Witt, Max-Planck-Institut für Ökonomik
Das Problem des gesellschaftlichen Fortschritts

24.01.2012

Dr. Matthias Neuber, Eberhard Karls Universität Tübingen
Invarianz und Objektivität

Veranstalter:

Prof. Dr. Paul Hoyningen-Huene
Im Moore 21, 30167 Hannover. Tel.: 0511 - 762-4801
E-Mail: hoyningenww.uni-hannover.de