• Zielgruppen
  • Suche
 

Seminaröffnung

„Einführung in die theoretische und praktische Wissenschaftsphilosophie“ (Mo. 14-16h)

Das Seminar „Einführung in die theoretische und praktische Wissenschaftsphilosophie“ wird für Studierende des BA Philosophie geöffnet.

Es sind noch 3 Plätze zu vergeben.


Bitte melden Sie sich bei Interesse per Email an!
Weitere Informationen können Sie dem Seminarplan bei Stud.IP entnehmen.


Zeit/ Ort: Mo 14-16h, Raum B410 (1146), Im Moore 21, Hinterhaus, 4. Stock
Dozent: Dipl.-Päd. Simon Lohse, M.A. (Institut für Philosophie)
Kontakt: lohseww.uni-hannover.de, Sprechstunde im Semester: Mo, 16-17h
Module: TP & PP (besonders für 1.-3. Semester geeignet)


Kommentar:
In dem einführenden Seminar sollen zentrale Texte zur theoretischen und
praktischen Wissenschaftsphilosophie gelesen und diskutiert werden. Im
Mittelpunkt der theoretischen Wissenschaftsphilosophie sollen dabei der
Induktivismus, der kritische Rationalismus, die Paradigmentheorie und
weitere – häufig extrem kontroverse – wissenschaftsphilosophische Positionen
des 20. Jahrhunderts, wie z.B. die anarchistische Erkenntnistheorie stehen.
Auf der Seite der praktischen Wissenschaftsphilosophie soll es um moralische
Fragen gehen, die durch wissenschaftliche Forschung aufgeworfen werden.
Außerdem wird die interne und externe Verantwortung von Wissenschaftlern
thematisiert und der Frage nachgegangen werden, was gute wissenschaftliche
Praxis auszeichnet.